Öl und Essig

Zeigt alle 27 Ergebnisse

Gutes Olivenöl kaufen

Ein gutes Olivenöl wird aus festen (noch nicht reifen) Oliven produziert, die vom Olivenbaum direkt zur Mühle gebracht werden, wo sie möglichst schnell (am besten am selben Tag) verarbeitet werden. Genau das bringt das Aroma, das Olivenöl so berühmt gemacht hat. Das können nur kleine bis mittlere Produzenten gewährleisten.

In Europa gibt es fast 500 Olivensorten und jede entwickelt ihr eigenes, charakteristisches Aroma. Ein hochwertiges Olivenöl aus Italien schmeckt anders als ein Olivenöl aus Griechenland oder Frankreich.

Wir verkaufen nur Olivenöl der höchsten Qualitätsstufe, die Natives Olivenöl extra, Extra vergine oder Extra virgen genannt wird. Hier ist definiert, dass die Olivenöle kalt gepresst werden, mit einer Temperatur von maximal 27°C. Das Aroma und alle gesundheitsfördernden Bestandteile des Olivenöls werden hierbei erhalten. Der Gehalt an freien Fettsäuren liegt bei Nativ Extra unter 0,8 Gramm pro Liter Olivenöl.

Die Herkunft des Olivenöls ist ebenso wichtig. „Aus den Anbaugebieten der Europäischen Union“ zählt für uns nicht als Herkunftsangabe. Wir wollen genau wissen, woher das Olivenöl stammt, wie es z.B. beim Olivenöl von Nicolas Alziari ist (Nizza / Frankreich), beim Gerbino Olivenöl von Di Giovanna (Sizilien / Italien) oder bei unserem Nudelbude Olivenöl Nativ Extra (Kalamata / Griechenland).